Sommerzeit - Reisezeit

In Deutschland umfassen die Schulferien aufgrund des "Hamburger Abkommen" vom 28. Oktober 1964 insgesamt 75 Werktage (davon 12 Samstage). Die Ferienzeiten selbst legen die einzelnen Bundesländer entweder dauerhaft fest oder variieren sie in Absprache mit anderen Ländern aus verkehrs- und urlaubstechnischen Gränden von Jahr zu Jahr. Koordiniert werden die Ferientermine durch die Kultusministerkonferenz. Auf den deutschen Inseln Sylt, Föhr, Amrum, Helgoland und den Halligen sowie auf allen ostfriesischen Inseln gelten Sonderregelungen.
Aber egal wann, besonders im Sommer lebt die Zeit vor den Ferien von der Vorfreude auf die Ferien, von der Vorfreude auf eventuelle Reisen. Bon Voyage!!!

Unsere Empfehlung